zum Hauptinhalt
Ein Auto des Carsharing-Anbieters Drive Now
© AFP
Tagesspiegel Plus Exklusiv

Nach Niederlage vor dem Verwaltungsgericht: Berliner Senat legt Beschwerde gegen Carsharing-Urteil ein

Die Verkehrsverwaltung zieht in Sachen Carsharing-Regulierung vors Oberverwaltungsgericht. Und macht den Firmen zugleich ein Angebot.

Der Senat will die Niederlage vor dem Berliner Verwaltungsgericht im Zusammenhang mit strengeren Regeln für Carsharing-Unternehmen nicht hinnehmen. Gegen die Eilentscheidung der Richter aus der vergangenen Woche werde man Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht einlegen, sagte Verkehrssenatorin Bettina Jarasch (Grüne) dem Tagesspiegel.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden