zum Hauptinhalt
Für Mariendorf im Abgeordnetenhaus. Lars Rauchfuß holte hier das Direktmandat.
© Max Schwarzlohe
Tagesspiegel Plus

Neu im Berliner Abgeordnetenhaus: Der Netzwerker aus Mariendorf

Ohne die Zwillingsbrüder Rauchfuß lief in den letzten wenig in der SPD von Tempelhof-Schöneberg. Lars Rauchfuß wechselt jetzt von der BVV ins Landesparlament.

Wer ohne größere Kenntnis der Bezirkspolitiker in der jetzt zu Ende gehenden Wahlperiode eine Sitzung der BVV besuchte, der wunderte sich vielleicht über zwei großgewachsene, schlanke Männer in den Reihen der SPD, die sich sehr ähnlich sehen. Auf den ersten Blick nur dadurch zu unterscheiden, dass einer eine Brille trägt, einer nicht. Der Mann mit Brille ist Jan Rauchfuß, der ohne sein Zwillingsbruder Lars Rauchfuß. Jan Rauchfuß wird in der BVV weitermachen, Lars Rauchfuß hat im Wahlkreis Mariendorf das Direktmandat geholt. Er folgt auf den langjährigen SPD-Abgeordneten Frank Zimmermann, der nicht mehr antrat. Bei seinem Vorgänger hat Rauchfuß schon 2006 als Student gearbeitet

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden