Neukölln : Mann schlägt schwangerer Frau in den Bauch

In Neukölln ist eine schwangere Muslimin von einem Mann mutmaßlich wegen ihres Kopftuches rassistisch beleidigt und in den Bauch geschlagen worden.

Foto: Tsp

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war die 41-jährige Schwangere gegen 17.30 Uhr mit einer Freundin im S-Bahnhof Neukölln unterwegs. Beide hatten auch ihre Kinder dabei.

Sie gerieten mit dem späteren Täter in Streit, weil dieser aus ihrer Sicht seinen Hund zu nah an den Frauen und Kindern vorbeigeführt hatte. Daraufhin habe der Mann sie hinsichtlich ihrer Kopftücher beleidigt und der Schwangeren mit der Faust in den Bauch geschlagen. Auch gegen die 47-jährige Freundin habe er einen Schlag ausgeführt, diese konnte aber ausweichen. Anschließend sei er geflüchtet.

Die 41-Jährige wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt ermittelt.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!