zum Hauptinhalt
Neujahrskonzert. Pete Doherty trat überrraschend in Berlin auf.

© Jan Interthal

Auftritt im "White Trash": Pete Doherty sang überraschend in Berlin

Pete Doherty ist kurzfristig zu einem Konzert nach Berlin gekommen. Seine Fans ließ er warten - und entschädigte sie mit ganz speziellen Doherty-Momenten

Vermutlich steht es im Handbuch für Popstars, dass man sein Publikum möglichst lange warten lässt. So hat’s bei Madonna bei ihrem Auftritt im November gut zwei Stunden gedauert, bis sie auf der Bühne erschien. Auch Pete Doherty ist schlecht in Pünktlichkeit, dafür aber gut in Unzuverlässigkeit.

Am Sonntagabend tauchte der 36-Jährige mal eben kurzfristig in Berlin auf, um ein Konzert im „White Trash“ in Treptow zu geben. Und ließ seine Fans, oder zumindest jene, die seine Ankündigung via Twitter am Nachmittag mitbekommen hatten, erst mal eine gute Stunde ausharren (zuzüglich weiterer Wartezeit vor der Kasse bei knackigen Frostgraden). Dafür wurden sie ab 1 Uhr morgens mit einer perfekten Doherty-Show entschädigt: Der Mann sei gut drauf gewesen, habe gelacht und mit dem Publikum geschäkert, so schreibt beispielsweise Augenzeuge Jan Interthal auf tumblr, der sich spontan ins White Trash aufgemach hatte (sein Text "Meine Nacht mit Pete Doherty" ist unter diesem Link zu finden).

Nach der Pause (und ein paar Drinks) wollte Doherty dann wohl die Bühne erklimmen, stürzte – und spielte auf dem Rücken liegend weiter. Kurz vor 4 Uhr sei das Konzert dann beendet gewesen. Jan Interthal: „Er hat alles geboten. Ich war glücklich, traurig, beschwingt, elektrisiert, niedergeschlagen, euphorisch.“

Am 7. Februar kann man übrigens wieder auf Doherty warten. Mit seinen „The Libertines“ spielt er in der Columbiahalle. Tickets gibt’s derzeit keine. Wartenummern auch nicht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen von unseren Redakteuren ausgewählten, externen Inhalt, der den Artikel für Sie mit zusätzlichen Informationen anreichert. Sie können sich hier den externen Inhalt mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir der externe Inhalt angezeigt wird. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutz-Einstellungen. Diese finden Sie ganz unten auf unserer Seite im Footer, sodass Sie Ihre Einstellungen jederzeit verwalten oder widerrufen können.

Zur Startseite