Antisemitischer Vorfall in Prenzlauer Berg : Unbekannter beleidigt und bespuckt Mann mit Kippa

Ein Mann mit Kippa wird von einem Unbekannten beleidigt. Anschließend versucht dieser noch, den 20-Jährigen zu bespucken.

In der Nacht auf Montag kam es in Pankow zu einem antisemitischen Vorfall.
In der Nacht auf Montag kam es in Pankow zu einem antisemitischen Vorfall.Foto: picture alliance/dpa

In der vergangenen Nacht von Sonntag auf Montag soll ein Unbekannter in Prenzlauer Berg einen jungen Mann, der eine Kippa trug, antisemitisch beleidigt und anschließend bespuckt haben. Nach Angaben der Polizei war der 20-Jährige gegen 0.50 Uhr in der Greifswalder Straße unterwegs, als zunächst die Beleidigungen von dem unbekannten Mann in seine Richtung abgegeben worden sein sollen.

Anschließend sei er bespuckt worden, konnte jedoch ausweichen, so dass er nicht getroffen wurde. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar