Berlin-Reinickendorf : Feuerwehr muss Frau aus Teigrührmaschine retten

Am Freitagmorgen wurde die Feuerwehr ins Märkische Viertel gerufen. Der Grund war ein eher ungewöhnlicher Küchenunfall.

Rettungskräfte in Berlin (Symbolbild).
Rettungskräfte in Berlin (Symbolbild).Foto: picture-alliance/ ZB

Zu einem kuriosen Zwischenfall ist es am Freitagmorgen im Märkischen Viertel in Reinickendorf gekommen: Die Feuerwehr wurde um 7.11 Uhr in die Finsterwalder Straße gerufen. In der Küche einer Moschee habe sich eine Frau in einer Teigrührmaschine eingeklemmt, teilt ein Feuerwehr-Sprecher mit. Die Feuerwehr leitete zusammen mit einem Notarzt die Rettung ein. Die Frau wurde in ein Krankenhaus transportiert. (Tsp)

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de