Berliner Polizei sucht nach Zeugen : Radfahrer stirbt nach Verkehrsunfall

Ein 82-jähriger Radfahrer wurde am Donnerstagmorgen in Spandau von einem LKW überfahren. Er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Mit dem Fahrrad durch Berlin (Symbolbild).
Mit dem Fahrrad durch Berlin (Symbolbild).Foto: dpa

Im Spandauer Ortsteil Hakenfelde hat sich am Donnerstagvormittag ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Nach bisherigen Erkenntnissen der Berliner Polizei fuhr ein 82-jähriger Radfahrer gegen 9.50 Uhr die Goltzstraße entlang. In Höhe der Hausnummer 47 wurde er aus bislang ungeklärten Gründen von einem unbekannt gebliebenen LKW überfahren. Der Radfahrer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Laut Angaben der Polizei ist es bislang unklar, ob der Fahrer des LKW den Unfall überhaupt bemerkt hat. Die Berliner Polizei sucht daher nach Zeugen. Konkret fragt sie:

- Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Fahrzeug bzw. Fahrzeugführer machen?

- Wer kann weitere sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nehmen der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 unter der Rufnummer (030) 4664-272800 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (Tsp)

38 Kommentare

Neuester Kommentar