Hitlergruß und Nazi-Parolen : Betrunkener Mann schubst und beleidigt 24-Jährige in Friedrichshain

Ein 38-Jähriger hat laut Polizei am Sonntagnachmittag eine Frau in der Boxhagener Straße angegriffen und beleidigt. Zudem soll er Nazi-Parolen gerufen haben.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Tsp

Ein 38-Jähriger ist am Sonntagnachmittag in Friedrichshain festgenommen worden, weil er eine Frau beleidigt und geschubst und zudem den verbotenen Hitlergruß gezeigt haben soll. Zudem soll der Mann nationalsozialistische Parolen gerufen haben, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Zeugen schilderten den Beamten, dass der Mann sich zuvor gegen 14.30 Uhr in der Boxhagener Straße drohend vor eine Fußgängergruppe stellte und daraufhin eine 24-Jährige beleidigte und angriff.

Polizisten nahmen den Betrunkenen vorläufig fest. Er wurde später wieder aus der Gefangenensammelstelle entlassen. Der Staatsschutz beim Landeskriminalamt ermittelt. (Tsp)