Messerangriff in Berlin-Weißensee : Unbekannter lauert 51-Jährigem auf und sticht zu

Der Unbekannte schrie den 51-Jährigen in Weißensee am Freitagabend erst an, dann griff er sein Opfer an der nächsten Straßenecke mit Messer an.

Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild).
Rettungswagen im Einsatz (Symbolbild).Foto: Boris Roessler/dpa

In Weißensee kam es am Freitagabend zu einem rätselhaften Vorfall. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, wurde ein 51-Jähriger gegen 21.30 Uhr auf dem Pistoriusplatz von einem Unbekannten zuerst angeschrien. Nachdem der Angreifer von dem Platz vorerst verschwunden war, lauerte er dem Mann später an einer Straßenecke auf und griff ihn mit einem Messer an.

Der 51-Jährige wurde am Oberarm und unter der Achsel verletzt, er kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der Angreifer flüchtete unerkannt. Weitere Details zu dem Vorfall sind nicht bekannt. (Tsp)