Private Party eskaliert : Ferienwohnung in Berlin-Pankow geplündert

Mehrere Personen fingen bei einer privaten Party in Prenzlauer Berg an zu randalieren. Bevor die Polizei kam, nahmen sie Fernseher und Klimageräte mit.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Tsp

In der Nacht zu Samstag lief in Prenzlauer Berg eine Party aus dem Ruder. Nach Angaben der Berliner Polizei hielten sich gegen 1.20 Uhr bis zu 50 Personen bei einer Party in einer Ferienwohnung in der Kniprodestraße auf. Im weiteren Verlauf fingen einzelne Personen an zu randalieren. So wurden Feuerlöscher vor der Tür entleert, das Mobiliar beschädigt und Gegenstände auf die Straße geworfen.

Außerdem sollen einzelne Personen die Wohnung geplündert haben. Elektronische Geräte wie Fernseher und Klimageräte sollen sie aus der Wohnung getragen und in Fahrzeuge verladen haben. Als bei den Feiernden bekannt wurde, dass die Polizei alarmiert wurde, flüchteten die Teilnehmer der Party in Richtung Danziger Straße. Die Polizei konnte jedoch keine Tatverdächtigen mehr auffinden. Die Wohnung wurde stark verwüstet und erheblich beschädigt. (Tsp)