zum Hauptinhalt
Der Schlachtensee ist nun der sechste See Berlins, nach dem ein Ortsteil benannt ist.

© Imago

BVV stimmt Einwohnerantrag zu: Schlachtensee wird eigener Ortsteil

Zwei Jahre lang hatte sich die Bürgerinitiative „Wir in Schlachtensee“ dafür eingesetzt. Genau 100 Jahre ist es her, dass der Ortsteil aufgelöst wurde.

Der Bezirk Steglitz-Zehlendorf hat bald einen Ortsteil mehr. Am Mittwochnachmittag hat die Bezirksverordnetenversammlung dem Einwohnerantrag einer Bürgerinitiative ohne Gegenstimmen - bei einer Enthaltung einer grünen Bezirksverordneten - zugestimmt: Der 97. Ortsteil Berlins ist geboren.

Dirk Jordan, einer der Initiatoren des Einwohnerantrags, sagte in der BVV: „Sie können sich vorstellen, dass wir uns sehr freuen.“

Er fuhr fort: „Es ist auch ein sehr gutes Datum, denn es ist 100 Jahre her, dass Groß-Berlin gegründet wurde und der Ortsteil Schlachtensee aufgelöst wurde.“

[In unseren Leute-Newslettern berichten wir wöchentlich aus den zwölf Berliner Bezirken. Die Newsletter können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de]

Im Namen der Bürgerinitiative „Wir in Schlachtensee“ bedauerte Jordan, dass dieser Erfolg nach zwei Jahren Einsatz in die Corona-Zeit fällt: „Wir würden gerne richtig feiern!“

Seitens der Fraktionen gab es keinen Wortbeitrag.

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false