Wilmersdorf : Schwerer Unfall am Bundesplatz: Sechs Verletzte

Bei einem Unfall am Samstagvormittag in Wilmersdorf sind eine Frau und fünf Männer verletzt worden.

Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz.
Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Bisherigen Ermittlungen zufolge war ein 73-Jähriger gegen 11 Uhr mit seinem Mercedes am Bundesplatz in Richtung Berliner Straße unterwegs. An der Wexstraße fuhr er auf einen an einer roten Ampel wartenden Opel auf. Dieser wurde auf einen Kleinlaster geschoben, mit dem ein 34-Jähriger ebenfalls an der roten Ampel wartete.

Zugleich wurde der Mercedes nach links katapultiert und prallte gegen einen im mittleren Fahrstreifen an der roten Ampel wartenden Toyota. Dieser drehte sich in der Folge und schleuderte gegen einen Transporter. Beide Fahrzeuge kamen auf der Fußgängerfurt zum Stehen. Der Mercedes fuhr weiter geradeaus und stoppte auf der Kreuzung.

Der Mercedes-Fahrer, seine gleichaltrige Frau, der Opel-Fahrer, sein 42 Jahre alter Beifahrer und der 72-jährige Toyota-Fahrer kamen schwer verletzt zur stationären Behandlungen in Krankenhäuser. Der 55 Jahre alte Transporter-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant in einer Klinik behandelt. Der Fahrer vom Kleinlaster blieb unverletzt.

Während der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme war der Bundesplatz ab Varziner Straße bis etwa 13.30 Uhr gesperrt. Die Unfallbearbeitung übernahm der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2.