zum Hauptinhalt
Kurioser Fund bei einer Verkehrskontrolle: Ein Shetland-Pony im Kofferraum eines Kleinwagens.
© Polizei Brandenburg

Polizei Brandenburg: Tierisches Gepäck: Shetland-Pony im Kofferraum

Kurioser Fund bei einer Verkehrskontrolle der Polizei Brandenburg: Ein Paar transportierte sein Pony im Kofferraum eines Kleinwagens.

Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt. "Dem Tier ging es gut, hatte genug Platz und es war ausreichend gesichert", sagte Polizeisprecherin Anja Resmer am Mittwoch. Außerdem hätten die Besitzer, ein Ehepaar aus Ostbrandenburg, mehrmals ausgedehnte Pausen mit Spaziergängen eingelegt, hieß es.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen von unseren Redakteuren ausgewählten, externen Inhalt, der den Artikel für Sie mit zusätzlichen Informationen anreichert. Sie können sich hier den externen Inhalt mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir der externe Inhalt angezeigt wird. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutz-Einstellungen. Diese finden Sie ganz unten auf unserer Seite im Footer, sodass Sie Ihre Einstellungen jederzeit verwalten oder widerrufen können.

Die Polizisten überzeugten sich persönlich vom guten Zustand des kleinen Pferdes. "Die Beamten konnten nichts beanstanden. Deshalb konnte das Paar seine Fahrt samt Pony im Kleinwagen fortsetzen", erklärte Resmer. Die Kontrolle in Lieberose fand bereits am Samstagabend statt. Die Polizei veröffentlichte am Mittwoch über ihre Social-Media-Kanäle Bilder von der ungewöhnlichen Kontrolle.

Schon im Dezember hatte ein Pferdefoto der Polizei Brandenburg im Internet für Freunde gesorgt: Damals veröffentlichte die Polizei ein Blitzerbild, bei dem ein Pferd mit 43 Kilometern pro Stunde erwischt wurde. (dpa)

Zur Startseite