zum Hauptinhalt
Alt und neu. Das historische Kino (r.) mit einem möglichen Bürobau und Atrium von der Gleimstraße gesehen. Einer von mehreren Values-Entwürfen, der aber laut Values-Geschäftsführer Bischoff „nicht final“ ist.
© promo / Values Real Estate
Tagesspiegel Plus Exklusiv

Umwandlung in Kultur- und Bürokomplex: Hamburger Investor kauft offenbar Berliner Kino Colosseum

Die Immobilienfirma Values übernimmt eines der ältesten Kinos Deutschlands von der Familie Brauner. Auch der Bezirk gibt nach langen Verhandlungen grünes Licht für die Umgestaltung.

Von Christian Hönicke

Die Hamburger Immobilienfirma Values wird das Kino Colosseum in Prenzlauer Berg übernehmen. Aus informierten Kreisen der Bezirkspolitik hieß es, das Traditionskino sei inzwischen durch den Investor „gesichert“ worden. Die Familie des verstorbenen Kino-Magnaten Artur Brauner habe sich dazu entschlossen, das Colosseum an die Firma zu verkaufen - die Transaktion befinde sich derzeit in den letzten Zügen. Auf Tagesspiegel-Anfrage äußerte sich Values bis Redaktionsschluss dazu nicht.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden