zum Hauptinhalt
Polizei im Einsatz (Symbolbild).

© Patrick Pleul/dpa

Messerangriff in Schöneberg: Verwirrter attackiert Passanten im U-Bahnhof Bayerischer Platz

Ein verwirrter junger Mann hat am Sonntag Passanten im U-Bahnhof Bayrischer Platz mit einem Messer angegriffen. Ein 50-Jähriger wurde leicht verletzt.

Nach Schilderungen von Zeugen ging ein 23-jähriger Mann völlig unvermittelt auf Fußgänger in der Zwischenebene des U-Bahnhofs zu, bedrohte sie und führte Stichbewegungen mit dem Messer in ihre Richtung aus. Den 50-Jährigen fragte er nach seiner Staatsangehörigkeit, bevor er ihn mit der Klinge traf und leicht verletzte. Alarmierte Polizisten nahmen den verwirrt wirkenden Mann fest und brachten ihn in eine psychiatrische Klinik. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Demnach war die Tat möglicherweise fremdenfeindlich motiviert.

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false