zum Hauptinhalt
Kein Platz für Radfahrende auf der Gehrenseebrücke.
© Robert Klages
Tagesspiegel Plus Exklusiv

„Wir wollen nicht sterben“: Die Gehrenseebrücke ist für Radler gefährlich – jetzt wird eine Fahrradbrücke gefordert

Der Radweg in Hohenschönhausen endet auf der Straße: Wer sicher weiter will, steigt ab – oder radelt auf dem Gehweg. Nun wollen CDU-Abgeordnete den Bau einer Radbrücke prüfen.

Am Fuße der Gehrenseebrücke endet der Radweg und leitet Radfahrende auf die Straße, über die Lastwagen und Autos brettern. Die 1986 erbaute Brücke verbindet Hohenschönhausen und das Industriegebiet in Marzahn, führt über die Bahntrasse.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden