zum Hauptinhalt
Am Sonntag wird die Oberbaumbrücke nicht nur Ort der Kunst, sondern auch Teil der Fahrradsternfahrt.

© imago/Ralph Peters

Ausgehtipps für Berlin: Wohin an einem Wochenende mit Traumwetter?

Berlin könnte am Wochenende den bisher heißesten Tag in diesem Jahr erleben. Also, ab ins Freie! Die besten Ausgehtipps bekommen Sie hier.

Zu heiß? Bei der ILA in Schönefeld – am Sonnabend noch bis 18 Uhr – gibt es viele kreative Möglichkeiten zum Unterstellen, und in den Hallen dürfte es auch schön kühl sein.

Abkühlung gibt es auch beim Sommer-Naschmarkt in der Markthalle IV in Kreuzberg, Sonntag von 12 bis 18 Uhr, Motto: Eis, Eis, Baby! Mehr als ein Dutzend der besten Berliner Eismacher werden ihre kalten Kreationen präsentieren - hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Und wem es nicht heiß genug werden kann, der kann beim Torstraßenfestival abtanzen – vom Roten Salon bis zum St. Oberholz. Es beteiligen sich acht Clubs und Kneipen - 40 Bands sorgen dann noch für den richtigen Sound zur Sonne.

Die ganze Stadt ist auf den Beinen

27 Grad und Sonnenschein: Traumwetter erwartet uns am Wochenende, und die ganze Stadt ist auf den Beinen. Ob zu Fuß, mit dem Rad oder gar dem Flieger – Gelegenheiten gibt es genügend.

Für die Fahrradsternfahrt übernehmen am Sonntag tausende Radler die Stadt und demonstrieren für ein fahrradfreundliches Berlin. Sie treffen sich an verschiedenen Orten in der Stadt und im Umland. Von dort aus geht es dann auf verschiedenen Strecken zum Großen Stern. Auch Pedelecs in der Variante mit 25 km/h Höchsttempo sind willkommen. Ebenfalls am Sonntag wird die Oberbaumbrücke wieder zur Freiluftgalerie – von 10 bis 20 Uhr stellen mehr als 100 Künstler ihre Werke aus.

Die Straße ist gesperrt, ebenso wie der Ku’damm vom Olivaer Platz zur Joachimsthaler Straße. Die Kunst hat hier allerdings vier Räder: Oldtimer sind bei den Classic Days Sonnabend bis 23 Uhr, Sonntag bis 20 Uhr zu sehen. Auf der über zwei Kilometer langen Veranstaltungsstrecke glänzt der Lack von 2000 Oldtimern in der Sonne.

Auch wenn sich auf dem Ku'damm schicke Autos aneinanderreihen - das eigene sollten Sie aber besser stehen lassen – in ganz Berlin. tsp

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false