zum Hauptinhalt
© Stephan Wiehler
Tagesspiegel Plus

Bunte Blocks, trübe Aussichten: Wohnungsverkauf an Investor verunsichert Mieter

Die Mähren AG hat Hunderte Wohnungen in Berlin gekauft. Früher gehörten sie dem Immobilienunternehmer Harry Gerlach. Trotz Zugeständnissen des Käufers befürchten die Mieter, nun verdrängt zu werden.

Der Kampf ist vorbei. Als Mieter:innen aus Neukölln, Wedding und Kreuzberg vom geplanten Verkauf ihres Hauses erfuhren, hatten sie Hunderte Bewohner:innen mobilisiert, Twitter-Accounts gegründet, mit den Bezirken gesprochen. 334 Wohnungen standen auf dem Spiel. Ihr Ziel: Vorkauf durch die Bezirke. Nach nur wenigen Wochen war die Hoffnung verflogen. Die neue Eigentümerin, die Mähren AG, hat schnell eine Abwendungsvereinbarung unterschrieben.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden