zum Hauptinhalt
Schwarz, Ulrich Scheller und Christina Quensel (beide Geschäftsführende der Campus Berlin-Buch GmbH), Staatssekretär Michael Biel (SPD) vor der Baustelle für den Neubau des Gründerzentrums Berlin BioCube.
© Tagesspiegel / Christoph M. Kluge
Tagesspiegel Plus

Zu wenig Geld, zu viel Bürokratie: Berliner Pharma- und Biotech-Unternehmen in Sorge um den Standort

Wirtschaftssenator Stephan Schwarz besucht den Biotech Park Berlin-Buch – und hört sich die Nöte von Forschungsfirmen an.

Kann das nächste Biontech aus Berlin kommen? Die Hauptstadt ist zwar ein wichtiger Standort für die Wissenschaft. Aber wenn es darum gehe, aus Forschung funktionierende Geschäftsmodelle zu machen, dann gebe es sehr viele Hürden. Das sagten Unternehmerinnen und Unternehmer dem Wirtschaftssenator Stephan Schwarz (parteilos, für SPD) bei einem Besuch im Biotech Park Berlin-Buch, einem wichtigen Zentrum für Biotechnologie-Unternehmen im Nordosten Berlins.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden