zum Hauptinhalt
In Berlin bieten die landeseigenen Testzentren kostenfreie PCR-Tests für bestimmte Personengruppen an.
© Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa
Tagesspiegel Plus

Zwischen Misstrauen und PCR-Test: Ein Ortsbesuch im Virus-Hotspot Neukölln

Die Omikron-Welle macht sich in dem Berliner Bezirk anhand langer Schlangen vor Teststellen und Arztpraxen bemerkbar. Und doch bleiben viele impf- und maßnahmenskeptisch.

Frau Kulugs Sohn hat ein positives Schnelltestergebnis. „Er hat Corona aus der Schule mitgebracht“, sagt die Mutter. Nun steht sie seit bereits einer Stunde mit ihrem Sohn im Grundschulalter in der Schlange vor der landeseigenen Teststelle in der Carl-Legien-Oberschule in Berlin-Neukölln. Kulug ist nicht geimpft, deshalb möchte sie jetzt mit einem PCR-Test für sich und ihr Kind Gewissheit haben. Während die Mutter den Platz in der Schlange freihält, tobt der Sohn unbedarft zwischen den Wartenden herum. Auf die Frage, wie es ihm gehe, antwortet er „gut“.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden