• Zwischen Oranienburg und Oberkrämer: Tödlicher Verkehrsunfall auf der A10 - stundenlange Sperrung

Zwischen Oranienburg und Oberkrämer : Tödlicher Verkehrsunfall auf der A10 - stundenlange Sperrung

Ein Lkw-Fahrer fuhr in Oranienburg mit seinem Tanklastzug auf ein Stauende auf und verunglückte dabei. Vier weitere Menschen wurden verletzt.

Die Unfallstelle mit einem Gefahrguttransporter auf der Autobahn 10 bei Oranienburg wurde geräumt.
Die Unfallstelle mit einem Gefahrguttransporter auf der Autobahn 10 bei Oranienburg wurde geräumt.Foto: Christian Pörschmann/dpa

Auf der nördlichen A 10 ist am Mittwochnachmittag ein Lkw-Fahrer ums Leben gekommen. Er fuhr mit seinem Tanklastzug auf ein Stauende auf, wie die Polizei mitteilte. Der Unfall geschah gegen 13.30 Uhr zwischen dem Autobahnkreuz Oranienburg und der Anschlussstelle Oberkrämer. Vier weitere Menschen wurden verletzt. Die Autobahn war stundenlang in beide Richtungen gesperrt.

Der mit Diesel beladene Tanklaster fuhr aus bislang ungeklärter Ursache am Stauende auf einen anderen Lkw auf und schob diesen auf einen weiteren Laster. Der Fahrer des zweiten Lkw wurde schwerverletzt geborgen. Feuerwehrleute rückten an, um auslaufendes Dieselöl aufzufangen und den Tank abzudichten. Erst gegen Abend normalisierte sich der Verkehr wieder. (Tsp)

Der neue Morgenlage-Newsletter: Jetzt gratis anmelden!