zum Hauptinhalt
Auch für die Profis sind die Tour-Berge jedes Jahr eine Qual.
© Imago/Zuma Wire / Copyright: xA.O.Sx
Tagesspiegel Plus

Mit 30 Kilo zu viel über die Alpen: Kann man untrainiert die Pässe der Tour de France fahren?

Kurz vor den Profis fuhr unser Autor die Etappen des berühmtesten Radrennens der Welt ab. Die Geschichte einer Überwindung.

Von Caspar Schwietering

| Update:

Die Frage, ob diese Reise nicht ein großer Fehler war, stelle ich mir gleich am ersten Berg. Ein Kilometer noch bis zum Gipfel. Den Parkplatz mit den Wohnmobilen habe ich hinter mir gelassen. Ich fahre durch eine Almwiese, erahne die Passhöhe und will nur eins: stehen bleiben. Dann stoppe ich, spüre einen Krampf im Oberschenkel und lasse mich ins trockene Gras fallen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden