zum Hauptinhalt
beckmann

© dpa

Auszeichnung: Beckmann bekommt Bundesverdienstkreuz

Jeder kennt Reinhold Beckmann nur als Gesicht aus dem Fernsehen. Dass er sich seit geraumer Zeit für junge Menschen in sozialer Not einsetzt, wissen wohl die wenigsten. Dafür wurde er jetzt geehrt.

Hamburgs Bürgermeister Ole von Beust (CDU) hat em 51-Jährigen das Bundesverdienstkreuz für dessen soziales Engagement im Rathaus überreicht. Der ARD-Moderator ist seit Jahren im Einsatz für sozial benachteiligte Jugendliche. Die von Beckmann ins Leben gerufene Jugendinitiative NestWerk organisiert in der Hansestadt Projekte zur Integration und Gewaltprävention. In strukturschwachen Stadtteilen bietet der Verein Möglichkeiten zu Sport- und Musikaktivitäten. Außerdem veranstaltet er Straßenfußball-Turniere und das Benefiz-Spiel "Tag der Legenden". (nal/dpa)

Zur Startseite