zum Hauptinhalt

Panorama: Nachrichten: Bohrinsel P-36 vorerst am Sinken gehindert

Experten aus den USA und den Niederlanden ist es gelungen, die nach einer Explosion beschädigte weltgrößte Bohrinsel P-36 zu stabilisieren. Eine Ölkatastrophe vor der brasilianischen Küste konnte so vorerst abgewendet werden.

Experten aus den USA und den Niederlanden ist es gelungen, die nach einer Explosion beschädigte weltgrößte Bohrinsel P-36 zu stabilisieren. Eine Ölkatastrophe vor der brasilianischen Küste konnte so vorerst abgewendet werden. Die Einsatzteams hatten durch Hineinpumpen von Stickstoff rund 4100 Tonnen Wasser aus den gesunkenen Schwimmtanks der 120 Meter hohen Plattform verdrängt.

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false