zum Hauptinhalt

AUSSTELLUNG: Der ewige Müll

Der 1981 in der Türkei geborene Künstler Caner Aslan hat in den Grubenschächten des Atommülllagers Asse II einen Film gedreht. Er hat die Aufnahmen sehr clever mit Fotos von archäologischen Ausgrabungen kombiniert.

Der 1981 in der Türkei geborene Künstler Caner Aslan hat in den Grubenschächten des Atommülllagers Asse II einen Film gedreht. Er hat die Aufnahmen sehr clever mit Fotos von archäologischen Ausgrabungen kombiniert. Damit ermöglicht er ein um viele Aufgeregtheiten bereinigtes Nachdenken über das Bewahren von Geschichte. Denn auch Atommüll wird etwas sein, was von uns übrig bleibt.

11-18 Uhr, daadgalerie, Zimmerstraße 90-91, Mitte

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false