zum Hauptinhalt
Kleiner Schaden, große Wirkung. Ölspuren an einem Sarkophag des Propheten Ahmose im Neuen Museum. Auf der Berliner Museumsinsel sind Dutzende Kunstwerke beschädigt worden.
© Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Tagesspiegel Plus

Die Berliner Museen und Kulturvandalismus: Warum greifen Menschen Kunstwerke an?

Unbekannte haben Exponate der Staatlichen Museen angegriffen. Die Wirkung scheint größer als der Schaden. Was sollte das bezwecken? Eine Spurensuche.

Tatort Petersdom. Am 21. Mai 1972 schlägt ein Mann mit einem Hammer auf die Pietà Michelangelos ein. Laszlo Toth hält sich für den auf die Erde zurückgekehrten Christus. Er landet in der Psychiatrie.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden