Brexit-Kurs von Theresa May : Britisches Parlament stimmt über Zollunion ab

Eine Abstimmung im britischen Parlament am Dienstag ging zu Gunsten der Premierministerin aus. Doch auch am Mittwoch könnte es wieder knapp werden für May.

Eine halb europäische, halb britische Flagge weht vor dem Parlamentsgebäude in London.
Eine halb europäische, halb britische Flagge weht vor dem Parlamentsgebäude in London.Foto: AFP/Daniel LEAL-OLIVAS

Muss die britische Premierministerin Theresa May wieder um ihren Brexit-Kurs zittern? Das Unterhaus stimmt am Mittwochabend in London über mehrere Zusätze des Oberhauses zum EU-Austrittsgesetz ab. Am zweiten Tag der Debatte geht es unter anderem darum, ob Großbritannien die Mitgliedschaft in einer Zollunion mit der EU und dem europäischen Binnenmarkt anstreben sollte.

Proeuropäische Parlamentarier im Oberhaus hatten dem Gesetzentwurf gegen den Willen der Regierung mehr als ein Dutzend Änderungen angefügt. Bereits am Dienstag gelang es der Regierung, einige davon wieder rückgängig zu machen. Bis zuletzt war aber unklar, ob May dafür die notwendige Mehrheit finden würde.

Seit der Schlappe bei der vorgezogenen Parlamentswahl im vergangenen Jahr regiert sie mit hauchdünner Mehrheit. Auch am Mittwoch muss May mit einer Rebellion EU-freundlicher Abgeordneter in den Reihen ihrer Konservativen Partei im Unterhaus rechnen. (dpa)


Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben