• Neuer Posten für ehemalige SPD-Chefin: Nahles soll Bundesanstalt für Post und Telekommunikation leiten

Neuer Posten für ehemalige SPD-Chefin : Nahles soll Bundesanstalt für Post und Telekommunikation leiten

Nach ihrem Rücktritt von der SPD-Spitze hat sich Andrea Nahles weitgehend zurückgezogen. Nun übernimmt sie ab Sommer wohl eine neue Aufgabe.

Die ehemalige SPD-Chefin Andrea Nahles hatte sich weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.
Die ehemalige SPD-Chefin Andrea Nahles hatte sich weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Die ehemalige Partei und Fraktionsvorsitzende der SPD, Andrea Nahles, soll ab Sommer Präsidentin der Bundesanstalt für Post und Telekommunikation werden. Das berichtet das Magazin "Der Spiegel". Zunächst hatte "thepioneer.de" darüber berichtet. 

Bei der Bundesanstalt handelt es sich um eine Unterbehörde des Finanzministeriums. Sollte Nahles den Posten antreten, würde sie Nachfolgerin des bisherigen Präsidenten Andreas Hermes werden. 

[Alle wichtigen Updates des Tages finden Sie im kostenlosen Tagesspiegel-Newsletter "Fragen des Tages". Dazu die wichtigsten Nachrichten, Leseempfehlungen und Debatten. Zur Anmeldung geht es hier.]

Nahles hatte nach parteiinternen Verwerfungen vor rund einem Jahr all ihre Ämtern in der Sozialdemokratischen Partei abgegeben und sich aus der Öffentlich weitestgehend zurückgezogen

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!