zum Hauptinhalt
Der Aufmarsch russischer Truppen an der ukrainischen Grenze sorgt im Westen seit Wochen für Ängste vor einem möglichen Angriff Moskaus auf die Ukraine.
© dpa / Vadim Ghirda
Tagesspiegel Plus

Russische Medien zum Ukraine-Konflikt: „Die Aggression gegen die Ukraine offen fortzusetzen, ist ein selbstmörderischer Akt“

Ob unabhängig oder staatsnah: Die US-Warnungen vor einem Krieg werden in russischen Medien thematisiert – wenn auch mit unterschiedlichem Tenor.

„In den Köpfen vieler Russen, und nicht nur der Russen, ist der Krieg eine Siegesparade, und die Toten, der Schmerz und das Leid gehören nicht dazu.“ Solche Sätze liest man auch in russischen Medien. Das schreibt etwa Alexander Gorny zur Sicht der Russen auf den Russland-Ukraine-Konflikt in seiner Kolumne für „Echo Moskwy“, einer der verbleibenden unabhängigen Radiosender in Russland.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden