zum Hauptinhalt

Brandenburg: Rechtsradikale Angriffe: Leichter Rückgang

Die Zahl rechtsextremistischer Übergriffe ist nach Angaben der Opferperspektive Brandenburg zurückgegangen. Im vergangenen Jahr wurden 125 rechts motivierte Angriffe registriert, das sind 15 weniger als 2005 .

Die Zahl rechtsextremistischer Übergriffe ist nach Angaben der Opferperspektive Brandenburg zurückgegangen.

Im vergangenen Jahr wurden 125 rechts motivierte Angriffe registriert, das sind 15 weniger als 2005 . In 43 Fällen war den Angaben zufolge „Rassismus“ der Grund für die Angriffe. In 41 Fällen richtete sich die Gewalt gegen Personen aus dem linksalternativen Milieu.ddp

-

Zur Startseite