zum Hauptinhalt
Am Dienstag fand die Hauptversammlung der Studio Babelsberg AG statt.
© Ottmar Winter PNN

Studio Babelsberg: Drei neue Vorstände benannt

Die bisherigen Vorstände Carl L. Woebcken und Christoph Fisser werden weiterhin das Tagesgeschäft leiten - gemeinsam mit den neuen Mitgliedern

Potsdam - Der Vorstand der Studio Babelsberg AG ist ab September auf fünf Mitglieder erweitert: Wie die Studios am Mittwoch mitteilten, sind bei der Hauptversammlung am Dienstag drei neue Vorstände vorgestellt worden. Es handelt sich um Andy Weltman, Gründer und CEO von SwayTV, der früher bei den Pinewood Studios tätig war, Ashley Rice von den Cinespace Studios und André Bleeker, Finanzvorstand von A&O Hotels und Hostels. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Die bisherigen Vorstände Carl L. Woebcken und Christoph Fisser werden „zusammen mit den neuen Mitgliedern weiterhin das Tagesgeschäft und die Strategie des Unternehmens leiten“, teilten die Studios mit. Der Vertrag mit dem langjährigen Finanzvorstand Marius Schwarz endete demnach zum 30. Juni 2022.

Zudem wählte die Hauptversammlung den Aufsichtsrat neu. Seit der Übernahme der Studios durch den US-Investors TGP zum Jahreswechsel waren die früheren Mitglieder zurückgetreten, zuletzt im Sommer der Ex-Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD). Nunmehr gehören dem Aufsichtsrat Michael Abel, Maria Terzini und Ty Warren an. 

Zur Startseite