Update

Nachwuchsspieler aus Norwegen : Union Berlin verpflichtet Julian Ryerson

Der 20-jährige Norweger verstärkt Unions Abwehr. Wer neuer Kapitän anstelle von Felix Kroos wird, steht nun auch fest.

Markus Lücker
Unions Cheftrainer Urs Fischer darf sich bald über viele neue Gesichter freuen.
Unions Cheftrainer Urs Fischer darf sich bald über viele neue Gesichter freuen.Foto: dpa/Annegret Hilse

Der Zweiligist 1. FC Union Berlin hat den Rechtsverteidiger Julian Ryerson vom norwegischen Zweitligisten Viking F.K. verpflichtet. Der 20-Jährige habe einen einen Vertrag bis 2021 unterzeichnet, wie der Berliner Verein am Dienstag bekannt gab.

Mit seiner Körpergröße von 1,83 ist Norweger Ryerson seit 2015 als Profi aktiv und hat seitdem an 68 Pflichtspieleinsätzen teilgenommen, unter anderem für die U21-Nationalmannschaft seines Landes. Union-Geschäftsführer Oliver Ruhnert lobte ihn deshalb als einen "hochtalentierten jungen Spieler", der bereits "enorm viele Profi-Spiele absolviert hat." Ryerson sei in der Defensive auf mehreren Positionen einsetzbar und werde "den Konkurrenzkampf noch einmal ankurbeln."

Der Norweger ist bereits der neunte Neuzugang bei Union in diesem Sommer. Laut Ruhnert hatte der Verein bereits seit dem Winter großes Interesse an einer Verpflichtung des Defensivspielers gehabt. Für Ryerson, der zukünftig das Trikot mit der Nummer 6 tragen wird, sei der Wechsel nach Deutschland ein wichtiger nächster Schritt, wie der Norweger über den Transfer sagte. Er wolle nun versuchen, sich schnell an das Niveau der zweiten Bundesliga zu gewöhnen.

Als neuer Kapitän wird künftig Christopher Trimmel die Köpenicker aufs Feld führen. Der Österreicher löst Felix Kroos ab.

Jetzt neu: Wir schenken Ihnen 4 Wochen Tagesspiegel Plus!