zum Hauptinhalt
Bruno Labbadia kam in der vergangenen Saison zu Hertha BSC.
© imago images/Contrast
Tagesspiegel Plus

Wie Labbadia Hertha nach oben bringen will: Bruno der Baumeister

Trainer Bruno Labbadia sieht Hertha BSC eher als Langzeitprojekt. Dennoch braucht er schnell einen Anführer. Aber wer kann das sein?

Spiele in der Vorbereitung auf eine neue Saison sind eine gute Gelegenheit, Dinge auszuprobieren, die man unter Wettkampfbedingungen ganz sicher nicht ausprobieren würde. Thomas Kraft zum Beispiel, der ehemalige Ersatztorhüter von Hertha BSC, ist in der Vergangenheit in Testspielen gelegentlich als rechter Verteidiger zum Einsatz gekommen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden