zum Hauptinhalt
In Uruguay ist Cannabis weitgehend legalisiert. In Europa wäre Deutschland das erste Land, das über eine bloße Entkriminalisierung hinaus ginge.
© imago/Xinhua
Tagesspiegel Plus

Legalisierung von Cannabis: „Es wäre ein leichtes, den Schwarzmarkt zu verdrängen“

Die Ampel will Cannabis freigeben. Wie aber sollte eine Legalisierung gestaltet sein? Der Soziologe Bernd Werse über Erfahrungen anderer Länder und eine zeitgemäße Drogenpolitik.

Herr Werse, laut Koalitionsvertrag will die neue Ampel-Regierung eine kontrollierte Abgabe von Cannabis legalisieren. Was heißt das konkret?
Offenbar ist keine halbherzige Lösung geplant, mit der die Konsumierenden bloß entkriminalisiert werden und der Verkauf geringer Mengen toleriert wird, ohne dass sich jemand – wie in Holland – darum schert, wo das Cannabis letztlich herkommt. Man hat die Absicht, alles zu regulieren: Vom Anbau über den Verkauf bis hin zum Besitz von Cannabisprodukten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden