zum Hauptinhalt
Die Membranen der FFP2-Masken filtern die Atemluft extrem effektiv. Wenn die Maske richtig getragen wird, ist der Schutzfaktor sehr hoch.
© Westend61 / imago images
Tagesspiegel Plus

Große Studie zum Schutz vor Corona: Ohne Maske infizieren sich Ungeimpfte drinnen schon nach fünf Minuten

Max-Planck-Wissenschaftler:innen haben untersucht, wie gut Masken gegen eine Corona-Infektion schützen. Sie sind zu eindeutigen Ergebnissen gekommen.

Forschende aus Göttingen haben eine schlechte und eine gute Nachricht in Sachen Infektionsrisiko. Die schlechte zuerst: Sogar drei Meter Abstand schützen nicht vor einer Infektion mit Sars-CoV-2. Selbst bei diesem großen Abstand dauere es in Innenräumen keine fünf Minuten, bis sich eine ungeimpfte Person in der Atemluft eines Corona-Infizierten anstecken kann. Die gute Nachricht hingegen ist, dass man sich relativ einfach dagegen schützen kann.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden