zum Hauptinhalt
Auf diesem Acker wollen Kleinert und ein Freund starten.

© Thorsten Metzner

Groß Leuthen bei Brandenburg: Abstimmung über private Landebahn Elmar Kleinerts ist vertagt

Die Entscheidung über einen Flugplatz im brandenburgischen Groß Leuthen, den der Betriebsleiter der Berliner Flughafengesellschaft Elmar Kleinert betreiben will, ist vertagt.

Die Entscheidung über einen Flugplatz im brandenburgischen Groß Leuthen, den der Betriebsleiter der Berliner Flughafengesellschaft Elmar Kleinert betreiben will, ist vertagt. Anfang März soll es eine Sondersitzung der Gemeindevertretung Märkische Heide geben, sagte Bürgermeisterin Annett Lehmann dem Tagesspiegel.

Dort wolle Elmar Kleinert die Pläne genau vorstellen. Er habe zudem angeboten, der Gemeinde vorher einen Start und eine Landung probeweise vorzuführen. Dafür sei aber eine Sondergenehmigung der Luftfahrtbehörde nötig. Die Vertagung begründete Lehmann unter anderem mit dem großen öffentlichen Interesse. Eine andere wichtige Entscheidung wurde bereits am Abend getroffen. Die Gemeindevertretung stellte sich gegen die Kreisgebietsreform in Brandenburg.

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false