zum Hauptinhalt
Elf Wohnungen: Das Haus im Gardeschützenweg / Ecke Hindenburgdamm verfällt seit Jahren. Den Besitzer scheint es nicht zu kümmern.
© Andreas Kloninger
Tagesspiegel Plus

Bezirk hat weder Geld noch Know-How: Dieses „Geisterhaus“ droht weiter zu verrotten

Seit zwei Jahrzehnten lässt der Besitzer das Mietshaus verfallen: Laut Gesetz könnte der Bezirk einen Treuhänder zur Sanierung einsetzen. Doch der Prozess hakt.

Leserin Sophie Kobow weiß, was das einst stattliche Mietshaus an der Ecke von Hindenburgdamm und Gardeschützenweg im Berliner Südwesten ist: ein „Schandfleck“. Seit 20 Jahren lässt der Besitzer der Immobilie sein Haus mit elf Mietwohnungen verrotten: Seit einigen Jahren versucht das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, Hausbesitzer Santosh A. mit Bußgeldern zum Handeln zu bewegen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden