zum Hauptinhalt
Der erstochene Mohammed R. wird am Donnerstag beigesetzt. Die Polizei beobachtet nun sehr genau, was sich im Clanmilieu tut.
© spreepicture
Tagesspiegel Plus

Bruder von Nidal R. erstochen: Wer kämpft gegen wen – und warum? Die Fehden der Clans in Berlin

Bei Messerstichen auf einem Neuköllner Volksfest stirbt Mohamed R. – Ermittler beobachten nun genau, was sich im Milieu tut. Einblicke in die Szene.

Die Berliner Polizei bereitet sich für Donnerstag auf einen größeren Einsatz vor. Um 11 Uhr wird auf dem Zwölf-Apostel-Friedhof in Schöneberg Mohamed R. beigesetzt, ein 25-Jähriger aus einer stadtbekannten Großfamilie. An der Hasenheide, mitten auf dem Volksfest „Neuköllner Maientage“ wurde er in der Nacht zum 1. Mai vor allerlei Feierfreudigen erstochen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden