zum Hauptinhalt
Eine Funkstreife im Einsatz.
© dpa
Update

Boxhagener Straße in Friedrichshain: Munition auf Gelände einer Grundschule gefunden

Auf dem Gelände der Zille-Grundschule tauchte am Montag Weltkriegsmunition auf. Die Polizei sperrte Straßen und transportierte die Flakgranaten schließlich ab.

Auf dem Gelände der Zille-Grundschule in der Boxhagener Straße in Friedrichshain wurde am Montagmittag Munition gefunden. Acht russische Flakgranaten mussten heute Mittag auf dem Gelände der Schule entfernt werden. Wie die Polizei mitteilte, war das Gelände rund um die Schule ab 12 Uhr weitläufig abgesperrt. Obwohl es sich um scharfe Munition handelte, konnten die Kriminaltechniker vor Ort die Granaten zur Entschärfung auf einen Sprengplatz abtransportieren.

Die Straßensperrungen wurden nach anderthalb Stunden wieder aufgehoben. Zunächst waren die Boxhagener und die Wühlischstraße sind gesperrt, die M13 fuhr nicht zwischen Scharnweber- und Revaler Straße.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen von unseren Redakteuren ausgewählten, externen Inhalt, der den Artikel für Sie mit zusätzlichen Informationen anreichert. Sie können sich hier den externen Inhalt mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir der externe Inhalt angezeigt wird. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhalten Sie in den Datenschutz-Einstellungen. Diese finden Sie ganz unten auf unserer Seite im Footer, sodass Sie Ihre Einstellungen jederzeit verwalten oder widerrufen können.

Zur Startseite