Berlin-Charlottenburg : Reifen von 34 Autos zerstochen

Unbekannte haben in Charlottenburg die Reifen von Autos der Anwohner zerstochen. Ende Januar waren in Buckow mehr als 80 Autos betroffen.

Polizei im Einsatz (Symbolbild).
Polizei im Einsatz (Symbolbild).Foto: Tsp

In Charlottenburg bemerkten Anwohner am Montagmorgen, dass an mehreren Autos die Reifen zerstochen worden waren. Die alarmierten Beamten stellten insgesamt 34 betroffene Fahrzeuge am Einsteinufer, in der Galvani-, Guericke- und in der Franklinstraße fest.

Erst Ende Januar wurden in Buckow die Reifen von mehr als 80 Autos zerstochen. Tsp

Zwölf Newsletter, zwölf Bezirke: Unsere Leute-Newsletter aus allen Berliner Bezirken können Sie hier kostenlos bestellen: leute.tagesspiegel.de