Berlin-Wedding : Massenschlägerei bei Fußballturnier

Am Rande eines Fußballturniers in Wedding gerieten Sonnabendmittag mehrere junge Männer in Streit. Ein 20-Jähriger wurde durch einen Stich verletzt.

Übermotivierte Eltern oder aggressive Fußballer können das Sportplatz-Idyll kaputt machen.
Übermotivierte Eltern oder aggressive Fußballer können das Sportplatz-Idyll kaputt machen.Foto: Imago/Norbert Schmid

Nach Polizeiangaben beteiligten sich an der körperlichen Auseinandersetzung auf dem Fußballplatz an der Ungarnstraße mindestens 40 Personen. Einem 20-Jährigen wurde mit einem unbekannten Gegenstand eine Schnittverletzung im Bauchbereich zugefügt. Der Verletzte musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Als tatverdächtig gilt ein 18-Jähriger. Dieser, sowie zwei 19 und 23 Jahre alte Tatverdächtige wurden in einer Gefangenensammelstelle erkennungsdienstlich behandelt und anschließend wieder entlassen. Alle vier Männer stammen aus den westafrikanischen Ländern Guinea und Ghana. In den vergangenen Monaten hatte es mehrfach Schlägereien am Rande von Amateurfußballspielen gegeben.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben