zum Hauptinhalt
Panda-Weibchen Shine trägt ihren frisch geborenen Nachwuchs durch den Park.
© Tierpark Berlin

Nachwuchs im Tierpark Berlin: Rote Pandas haben Zwillings-Zuwachs bekommen

Gute Nachrichten im Doppelpack! Das Rote-Panda-Weibchen Shine hat Anfang Juli gleich zwei Jungtiere zur Welt gebracht. Inzwischen sind sie auch für Besucher zu sehen.

Es gibt sie noch, die guten Nachrichten. Im Tierpark Berlin sogar gleich zwei. Das achtjährige Panda-Weibchen Shine ist erneut Mutter geworden – und das gleich doppelt. 

[Wenn Sie alle aktuellen Nachrichten live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Am 3. Juli hatten Tierpfleger:innen den Nachwuchs zum ersten Mal in Shines Höhle entdeckt. 

Die Zwillinge sind momentan in etwa so groß wie ein Meerschweinchen, außerdem vollkommen blind und dadurch hilflos. Erst nach etwa fünf Wochen öffnen sie zum ersten Mal ihre Augen. 

„Inzwischen sieht man sogar schon mal, wie die Mutter ihren Nachwuchs von einer Höhle in die andere trägt“, so Tierpark-Kurator Dr. Florian Sicks. „So früh waren die Jungtiere noch nie für die Tierparkgäste zu sehen.“ 

Einen Namen haben die Geschwister übrigens noch nicht bekommen, aber wer ihre Patenschaft übernommen hat, steht bereits fest: Sie liegt, farblich naheliegend, beim 1. FC Union Berlin.

Zur Startseite