• Serie von Matthias Schweighöfer: Zweite Staffel "You Are Wanted" feiert Premiere in Berlin

Serie von Matthias Schweighöfer : Zweite Staffel "You Are Wanted" feiert Premiere in Berlin

Die zweite Staffel der Thriller-Serie soll düsterer und kompromissloser werden. Am Mittwoch sie in Berlin präsentiert.

A. Bretschkow Tsp
Gehackt. Alexandra Maria Lara, Schweighöfer, Jessica Schwarz (l-r).
Gehackt. Alexandra Maria Lara, Schweighöfer, Jessica Schwarz (l-r).Foto: Todd Williamson/JanuaryImages

Hacker-Alarm in Berlin - nein dieses Mal geht es nicht um einen erneuten Angriff auf das IT-System des Bundestags, sondern um Entertainment: Am Mittwoch wurde die zweite Staffel der Thriller-Serie „You Are Wanted“ in Berlin präsentiert, mit rotem Teppich vor dem Filmtheater Friedrichshain und anschließender After-Show Party.

Wir erinnern uns: In der ersten deutschen Amazon-Serie geht es um einen Familienvater, gespielt von Matthias Schweighöfer, der von Hackern angegriffen wird und dadurch einen Haufen Probleme bekommt. Und die nehmen natürlich nicht ab. „In Staffel zwei werden wir düsterer, spannender und kompromissloser", sagte Schweighöfer. Es geht um die großen Themen unserer Zeit: Geheimdienste, Kriminelle im Netz, Datensicherheit, die Macht der Algorithmen. Mit letzterem kennt man sich bei Amazon ja aus.

„Die Technik droht uns zu überholen“, meint auch Schauspielerin Alexandra Maria Lara, die die Ehefrau des Familienvaters Lukas' Franke verkörpert. „You Are Wanted“ würde versuchen den Zuschauer dafür zu sensibilisieren, sich selbst mehr Gedanken darüber zu machen, was er im Netz von sich preisgibt.

Gut zusammenarbeiten und ausbrechen

Ganz im Gegenteil zu einer Reihe Instagram- und YouTube-Aktiver, die schon am Nachmittag zu einer Aktion geladen waren, die über das gängige PR-Programm bei Premieren hinausgeht. Im vernebelten, nur spärlich beleuchteten Keller der Musikbrauerei in Prenzlauer Berg wurden drei sogenannte „Escape Rooms“, aufgebaut: das „China Restaurant“, das „Krankenhaus“ und der „Serverraum“. Drei Orte, die auch in "You Are Wanted" eine wichtige Rolle spielen. Seit einigen Jahren gibt es immer mehr dieser Räume in Berlin, mittlerweile sind es über fünfzig, ein beliebter Freizeitspaß, bei dem eine Reihe von Rätseln zu lösen ist. Das Ziel, gut zusammenarbeiten und ausbrechen.

Twitternd, filmend und postend stellten sich dieser Herausforderung auch die YouTuber. Vorsichtig mussten sie durch den „Serverraum“ schleichen und blendende Laserstrahlen meiden. Die zuvor versprochene Unterstützung durch die Schauspielerinnen Alexandra Maria Lara, Jessica Schwarz und Hanna Hoekstra blieb jedoch aus. Geduldig warten mussten die YouTuber auch auf Matthias Schweighöfer. Dieser musste erst noch aus Los Angeles eingeflogen werden, wo er bereits am 7. Mai die Weltpremiere von You Are Wanted feierte. Als Hauptdarsteller, Regisseur und Produzent der Serie sollte er später zumindest noch an einem „Escape-Room“ teilhaben, um diesen im Livestream auf Facebook übertragen zu können. Auf dass sich der Start der Staffel zwei flott in den sozialen Netzwerken verbreiten möge, ohne Hacking-Methoden versteht sich.

„You Are Wanted“ ist ab dem 18. Mai auf Amazon Prime Video zu sehen.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar