zum Hauptinhalt

Berlin: Spandau bekommt vier neue Ortsteile

Neben Haselhorst, Siemensstadt, Staaken, Gatow und Kladow soll es bald weitere Ortsteile in Spandau geben. Im Stadtplanungsausschuss sprachen sich die Vertreter von CDU, FDP und SPD einmütig für eine Variante aus, die von den vorhandenen "statistischen Gebieten" abweicht und so auch die Ausweisung des Siedlungsgebietes Falkenhagener Feld als eigenständigen Bereich ermöglicht.

Neben Haselhorst, Siemensstadt, Staaken, Gatow und Kladow soll es bald weitere Ortsteile in Spandau geben. Im Stadtplanungsausschuss sprachen sich die Vertreter von CDU, FDP und SPD einmütig für eine Variante aus, die von den vorhandenen "statistischen Gebieten" abweicht und so auch die Ausweisung des Siedlungsgebietes Falkenhagener Feld als eigenständigen Bereich ermöglicht.

Bereits im vorigen April hatten die Bezirksverordneten dem gemeinsamen Antrag von Christ- und Sozialdemokraten zugestimmt und nach einem entsprechenden Vorschlag des Bezirksamtes die Schaffung weiterer Ortsteile beschlossen: Hakenfelde (einschließlich Stadtforst), Falkenhagener Feld und ein zentraler Bereich Spandau (oder Spandau-Mitte) mit Alt- und Neustadt sowie Klosterfelde und Stresow. Damit wäre der Bezirk vollständig abgedeckt.

Zur Startseite