zum Hauptinhalt
Stadtreinigung
© Tsp

Wohnen: Stadtreinigung und Wasserbetriebe erhöhen Tarife

Kurzes Mieterglück: Gerade erst wurden die Gasversorger gezwungen, ihre Preise zu senken. Nun heben zum ersten Januar die Stadtreinigung und die Wasserbetriebe ihre Gebühren an.

Müllabfuhr, Straßenreinigung und Wasser sind mit dem Jahreswechsel in Berlin teurer geworden. Die Berliner Stadtreinigung (BSR) und die Berliner Wasserbetriebe (BWB) haben zum ersten Januar ihre Gebühren erhöht. Die BSR hob ihre Reinigungsgebühren um durchschnittlich 3,7 Prozent an.

Höhere Wasserpreise müssen nach BWB-Angaben vor allem die Bewohner von Hochhauswohnungen und Einfamilienhäusern zahlen. Das Unternehmen passt die Tarife für 2009 so an, dass der Grundpreis gegenüber 2008 verdoppelt wird und die Mengenpreise insgesamt sinken. (ml/ddp)

Zur Startseite