zum Hauptinhalt
Die Partei Klimaliste will eine radikalere Umweltpolitik als die Grünen.
© Annette Riedl/dpa
Tagesspiegel Plus

Viele Stimmen für Kleinstparteien in Berlin: Waren das die Prozente, die den Grünen fehlten?

Die „Sonstigen“ bekamen bei der Abgeordnetenhauswahl zusammen mehr Stimmen als die FDP. Die Kleinstparteien holten besonders Nichtwähler ab. Dennoch schaffte es keine ins Parlament.

In Berlin haben 12,4 Prozent der Wähler:innen Kleinstparteien gewählt – mehr als bei der vergangenen Abgeordnetenhauswahl. 2016 entfielen 9,1 Prozent der Stimmen auf die „Sonstigen“. Und dennoch: Für keine der Kleinstparteien hat es am Ende gereicht, um über die Fünf-Prozent-Hürde zu kommen und ins Abgeordnetenhaus einzuziehen.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden