Was macht wirklich glücklich? : Der große Vergleich der nationalen Glückformeln

2015 gaben die Dänen mit Hygge den Startschuss zur Weltreise der Wohlfühltrends. Nächster Halt: Korea. Wir vergleichen Nunchi, Sisu, Lagom und Co.

Ohne Kerzen geht nix bei Hygge.
Ohne Kerzen geht nix bei Hygge.Foto: mashiki - stock.adobe.com

In turbulenten Zeiten sehnt der Mensch sich nach Behaglichkeit und Wärme. 2015 präsentierten die Dänen der Welt Hygge, ihr "Lebensgefühl, das glücklich macht" und gaben damit den Startschuss zu einer bis heute andauernden Wohlfühl-Weltreise.

Nach Sisu aus Finnland und Lagom aus Schweden sind wir mit Ikigai und Nunchi inzwischen in Asien angekommen. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Für Mai ist bereits „Das Italien-Prinzip: So geht Glück“ angekündigt, das uns das La-Dolce-Vita-Prinzip der Italiener nahe bringen soll. Unser Überblick zeigt, was die Konzepte versprechen - und was sie halten.

HYGGE

Glück kann so einfach sein: Vermeiden Sie Gespräche über Politik und zünden Sie Kerzen an.
Glück kann so einfach sein: Vermeiden Sie Gespräche über Politik und zünden Sie Kerzen an.Foto: promo

WO KOMMT ES HER?
Dänemark

WAS HEISST DAS EIGENTLICH?
Das Wort stammt ursprünglich aus dem Norwegischen und bedeutet „Wohlbefinden“. Das Adjektiv hyggelig wird im Dänischen heute im Sinne von gemütlich oder angenehm gebraucht.

WAS WIRD VERSPROCHEN?
„Ein Lebensgefühl, das glücklich macht“, versprach Meik Wiking, Chef des Kopenhagener Instituts für Glücksforschung, als er 2015 mit seinem Buch „Hygge“ den Reigen nationaler Glücksrezepte eröffnete.

AHA, UND WAS HEISST DAS JETZT PRAKTISCH?
Vermeiden Sie Gespräche über Politik und zünden Sie Kerzen an. Überall! Ständig! Die Dänen, schreibt Wiking, verbrauchten pro Kopf sechs Kilo Kerzenwachs im Jahr. Doppelt so viel wie Frühstücksspeck!

WAS BRAUCHE ICH DAFÜR?
Kerzen, gerne mit Duft, Kissen, einen Kamin, Wollsocken, ein oder besser zwei Kartons Glühwein, Wärmflaschen, ein Jackett mit Ärmelaufnähern, eine dänische Deckenlampe, ein dänisches Sofa und natürlich ein Abo der Zeitschrift „Hygge“.

FÜR WEN IST ES GEEIGNET?

Hygge ist nichts für Ungeduldige. Neue Anschaffungen zum Beispiel sollten nur getätigt werden, wenn man sie mit einem schönen Ereignis verbinden kann. Im linken Lager stößt der latent nationalistische Unterton übel auf, der den „eigenen Stamm“ als Schutz vor einem bösen Draußen preist.

IST DAS GEFÄHRLICH?
Das permanente Kerzenlicht ist nicht nur schlecht fürs Klima, sondern erhöht auch das Brandrisiko, besonders in Kombination mit flauschigen Polyester- decken! Die größte Gefahr ist allerdings, sich mit der Anschaffung von dänischen Designermöbeln gehörig zu verschulden.

GEMÜTLICHKEITSFAKTOR

10 von 10 Wärmflaschen

LAGOM

Glück findet der Mensch nur in der Selbstbeschränkung. Selbst in der den Schweden heiligen Kaffeepause am Nachmittag gilt: ein Stück Kuchen! Nicht zwei!
Glück findet der Mensch nur in der Selbstbeschränkung. Selbst in der den Schweden heiligen Kaffeepause am Nachmittag gilt: ein...Foto: promo

WO KOMMT ES HER?
Schweden

WAS HEISST DAS EIGENTLICH?
Für den Begriff gibt es keine exakte Übersetzung. Autorin Linnea Dunne beschreibt Lagom in ihrem gleichnamigen Buch mit „nicht zu wenig, nicht zu viel, gerade richtig“.

WAS WIRD VERSPROCHEN?
Schluss mit Freizeitstress, der 70-Stunden-Arbeitswoche und einem dank Konsumterror permanent wachsenden Müllberg. Lagom verspricht einen aufgeräumten Geist und ein aufgeräumtes Leben.

AHA, UND WAS HEISST DAS JETZT PRAKTISCH?
Tragen Sie Lippenstift, aber kein Rouge. Essen Sie einen Burger, aber lassen Sie die Pommes weg. Selbst in der den Schweden heiligen Kaffeepause am Nachmittag gilt: ein Stück Kuchen! Nicht zwei!

WAS BRAUCHE ICH DAFÜR?
Alles, was Sie vorher auch schon hatten, nur eben weniger davon.

FÜR WEN IST ES GEEIGNET?
Freunde der „Friss die Hälfte“-Diät und Leser von Émile Durkheim werden intuitiv Zugang finden. Der Soziologe war zwar Franzose, wusste aber vor mehr als 100 Jahren schon, dass der Mensch Glück nur in der Mäßigung findet.

IST DAS GEFÄHRLICH?
Nicht wirklich, es sei denn, Sie betrachten gepflegte Langeweile als eine Gefahr. Allerdings weist auch die Autorin Lola A. Akerström in ihrem Buch „In der Mitte liegt das Glück“ darauf hin, dass das auf Ausgleich bedachte Sozialklima Schwedens Ehrgeiz und Individualität abwürgt. Gleichzeitig fördert es Missgunst auf jene, die sich dem Diktat der Mittelmäßigkeit verweigern. Auch dafür gibt es einen Begriff: Jante.

GEMÜTLICHKEITSFAKTOR
5 von 5 Wärmflaschen

NIKSEN

Hören Sie einfach den Vögeln zu oder dem Rauschen des Windes. Und lassen Sie das Handy aus.
Hören Sie einfach den Vögeln zu oder dem Rauschen des Windes. Und lassen Sie das Handy aus.Foto: Kitty Kleist-Heinrich

WO KOMMT ES HER?
Niederlande

WAS HEISST DAS EIGENTLICH?
Das holländische Verb bedeutet übersetzt so viel wie faulenzen, rumfläzen oder nichts tun.

WAS WIRD VERSPROCHEN?
Caroline Janssen preist Niksen in ihrem gleichnamigen Buch als Technik, die „Stress reduziert und Achtsamkeit fördert“, was irgendwie verdächtig nach dem Effizienzdiktat der Moderne klingt, das Niksen ja gerade ablehnt.

AHA, UND WAS HEISST DAS JETZT PRAKTISCH?
Gucken Sie beim Bahnfahren aus dem Fenster, statt zu lesen. Hören Sie den Vögeln zu oder dem Rauschen des Windes. Legen Sie sich aufs Sofa und lassen Sie den Fernseher aus. Und ja, auch das Handy.

WAS BRAUCHE ICH DAFÜR?
Natürlich nichts.

FÜR WEN IST ES GEEIGNET?
Langzeitstudenten, Phlegmatiker und chronische Prokrastinierer dürften sich bestätigt fühlen und fortan mit dem Segen von König Willem-Alexander weitermachen wie bisher.

IST DAS GEFÄHRLICH?

Solange Sie das Atmen nicht vergessen, kann nichts passieren, sollte man denken. Bei einem Experiment der University of Virginia allerdings verabreichten sich Probanden lieber Elektroschocks, statt still herumzusitzen.

GEMÜTLICHKEITSFAKTOR
7 von 10 Wärmflaschen

SISU

Katja Pantzar rät: Fangen Sie an mit Eislochtauchen!
Katja Pantzar rät: Fangen Sie an mit Eislochtauchen!Foto: promo

WO KOMMT ES HER?
Finnland

WAS HEISST DAS EIGENTLICH?
Sisu hat zu unterschiedlichen Zeiten Unterschiedliches bedeutet. Heute wird es meist mit Entschlossenheit oder Ausdauer übersetzt. Konsequenterweise trägt auch ein finnisches Panzermodell den Namen.

WAS WIRD VERSPROCHEN?
Das Buch „Sisu“ von Katja Pantzar trägt den Untertitel: „Der finnische Weg zu Mut, Ausdauer und innerer Stärke“. Ihr zufolge hilft das Konzept gegen Depressionen, Stress und Erschöpfung.

AHA, UND WAS HEISST DAS JETZT PRAKTISCH?
Schlingen Sie mittags kein Sandwich vor dem Monitor runter, sondern machen Sie vernünftig Pause. Fahren Sie mit dem Rad zur Arbeit, gehen Sie regelmäßig in die Natur und die Sauna. Vor allem aber: Fangen Sie an mit Eislochtauchen.

WAS BRAUCHE ICH DAFÜR?
Badekleidung. Tipp: Wenn Sie dann noch eine Flasche Wodka drauflegen, haben Sie auch alles für „Kalsarikännit“. So nennen die Finnen es, sich allein zu Hause in Unterhose zu betrinken.

FÜR WEN IST ES GEEIGNET?
Es wundert wenig, dass die Autorin Joanna Nylund in ihrem ebenfalls „Sisu“ genannten Buch vor allem Interviews mit Polarforschern und Langstreckenläufern geführt hat.

IST DAS GEFÄHRLICH?
Übertreiben Sie es nicht. 2010 kam bei der finnischen Sauna-Weltmeisterschaft einer der Finalisten ums Leben. Sein Konkurrent erlitt bleibende Verletzungen.

GEMÜTLICHKEITSFAKTOR
4 von 10 Wärmflaschen

IKIGAI

Der Hirnforscher und Ken Mogi übersetzt "ikigai" frei als „der Grund, morgens aufzustehen“.
Der Hirnforscher und Ken Mogi übersetzt "ikigai" frei als „der Grund, morgens aufzustehen“.Foto: promo

WO KOMMT ES HER?
Japan

WAS HEISST DAS EIGENTLICH?
Iki „leben“, gai „Sinn“. Der Hirnforscher und Autor Ken Mogi übersetzt es in seinem Buch „Ikigai“ frei als „der Grund, morgens aufzustehen“.

WAS WIRD VERSPROCHEN?
Man wird 100 Jahre alt, hat ein geringeres Risiko für Herz- Kreislauf-Erkrankungen und ist generell glücklicher und weniger gestresst.

AHA, UND WAS HEISST DAS JETZT PRAKTISCH?
Ikigai basiert auf fünf Säulen: Klein anfangen, loslassen lernen, Harmonie und Nachhaltigkeit leben, Freude an kleinen Dingen entdecken, im Hier und Jetzt sein. Tipps für den Anfang: „Machen Sie Musik, wenn keiner zuhört, schreiben Sie eine Kurzgeschichte, die niemand lesen wird.“

WAS BRAUCHE ICH DAFÜR?
Letztendlich ist es eine Frage der persönlichen Präferenzen, ob man bei einer Tasse Kaffee ganz bei sich ist oder beim Verspeisen einer 75 Euro teuren Mango. „Es gibt nicht den einen optimalen Weg zum ikigai“, sagt Mogi. Grundsätzlich hilft, sich zu akzeptieren, wie man ist, und sich vom Lob anderer unabhängig zu machen.

FÜR WEN IST ES GEEIGNET?
Zen-Buddhisten und Frühaufsteher werden das Konzept sofort verinnerlichen. Und ein Hang zum Perfektionismus schadet auch nicht.

IST DAS GEFÄHRLICH?
Durchaus! Mogi warnt, „dass man paradoxerweise das eigene ikigai sogar im erfolgreichen Abwurf einer Atombombe finden kann“.

GEMÜTLICHKEITSFAKTOR
3 von 10 Wärmflaschen

COSY

„Gibt es etwas, das weniger cosy ist als ein Salat?“, fragt Laura Weir in ihrem Buch.
„Gibt es etwas, das weniger cosy ist als ein Salat?“, fragt Laura Weir in ihrem Buch.Foto: promo

WO KOMMT ES HER?
England

WAS HEISST DAS EIGENTLICH?
Cosy ist ein Adjektiv und bedeutet kuschelig, gemütlich, behaglich.

WAS WIRD VERSPROCHEN?
Genau dasselbe wie bei hygge. Allerdings legt Laura Weir in ihrem Buch „Cosy – The British Art of Comfort“ großen Wert darauf, dass man Cosy im Gegensatz zum Konzept aus Dänemark nicht zur Schau stellt. Typisch britisches Understatement eben.

AHA, UND WAS HEISST DAS JETZT PRAKTISCH?
Schwer zu sagen, weil keine zwei Definitionen von Cosy identisch sein dürften, wie Weir zugibt. Die Autorin selbst empfiehlt, Tee zu trinken und keinen Kaffee, Wollmützen für den Wohltätigkeitsbasar zu häkeln und frühmorgens aufzustehen, um den Nachbarn heimlich den Schnee wegzuschippen.

WAS BRAUCHE ICH DAFÜR?
Im Prinzip nur die richtige Einstellung. Dann genügt schon eine Scheibe Toast mit Butter, um ein tiefes Gefühl von cosiness herzustellen.

FÜR WEN IST ES GEEIGNET?
Für Vegetarier wird es schwierig: „Gibt es etwas, das weniger cosy ist als ein Salat?“, fragt Weir an einer Stelle im Buch. Auch Sushi kommt bei ihr nicht gut an. Zu kalt. Ansonsten ist klar im Vorteil, wer Spaß am Stricken oder Basteln hat.

IST DAS GEFÄHRLICH?
Davon abgesehen, dass die meisten Unfälle in den eigenen vier Wänden passieren und cosy people deshalb ein deutlich erhöhtes Unfallrisiko tragen, dürften die größten Gefahren Diabetes und Übergewicht sein – bei dem ganzen Kakao und den auf dem Sofa weggenaschten Keksen.

GEMÜTLICHKEITSFAKTOR
10 von 10 Wärmflaschen

NUNCHI

Ein Grundsatz des Nunchi nämlich: „Wenn alle das Gleiche tun, gibt es immer einen Grund dafür.“
Ein Grundsatz des Nunchi nämlich: „Wenn alle das Gleiche tun, gibt es immer einen Grund dafür.“Foto: promo

WO KOMMT ES HER?
Korea

WAS HEISST DAS EIGENTLICH?
In ihrem gerade auf Deutsch erschienenen gleichnamigen Buch übersetzt die Autorin Euny Hong das Wort Nunchi mit Augenmaß.

WAS WIRD VERSPROCHEN?
Nunchi ist ein jahrtausendealtes Konzept der Aufmerksamkeit. Meister sollen damit quasi die Gedanken eines Gegenübers lesen können, was Individuen Glück und Nationen Wohlstand beschert.

AHA, UND WAS HEISST DAS JETZT PRAKTISCH?
Klappe halten und zuhören, im Büro lieber nett zum Chef sein, statt die Belegschaft mit lauten Witzen zu unterhalten, und auf der Rolltreppe immer schön rechts stehen.

WAS BRAUCHE ICH DAFÜR?
Eltern, die einem das früh eintrichtern. Hong schildert in ihrem Buch eine Episode, in der sie sich für eine Taktlosigkeit mit den Worten „Es war doch gar nicht so gemeint ...“ entschuldigt. Die Antwort ihres Vaters: „Das ist ja noch schlimmer!“

FÜR WEN IST ES GEEIGNET?
Kollektivisten, denen Harmonie wichtiger ist als Selbstverwirklichung. Und Probleme mit Autoritäten und Hierarchien sollte man besser auch nicht haben.

IST DAS GEFÄHRLICH?
Durchaus. Ein Grundsatz des Nunchi lautet nämlich: „Wenn alle das Gleiche tun, gibt es immer einen Grund dafür.“ Und wenn der Grund kein guter ist? Macht man dann trotzdem mit?

Mehr zum Thema

GEMÜTLICHKEITSFAKTOR
1 von 10 Wärmflaschen