zum Hauptinhalt
Außenministerin Annalena Baerbock ist weich gefallen.
© picture alliance/dpa / Kay Nietfeld / picture alliance/dpa
Tagesspiegel Plus

„Dürfen die Aufklärung nicht verschleppen“: Grünen-Basis fordert Aufarbeitung des Wahlkampfs

Nach der Wahl versprach Annalena Baerbock eine Aufarbeitung des Wahlkampfs. Daraus geworden ist nichts. Das kritisiert nicht nur die Basis.

Am Tag nach der Bundestagswahl äußerte sich Annalena Baerbock sehr klar. Als Kanzlerkandidatin übernehme sie natürlich die Verantwortung für das Wahlergebnis der Grünen. 14,8 Prozent der Stimmen hatte ihre Partei am Vortag bekommen. Mit dem Anspruch vom Kanzleramt waren die Grünen abgeschlagen auf Platz drei ins Ziel gekommen. In der Bundespressekonferenz versprach die sichtlich angeschlagene Baerbock eine Aufarbeitung des Wahlkampfes: „Wir werden das gemeinsam als Partei analysieren.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden