zum Hauptinhalt

Politik: Freigabe scheitert am Widerstand der Union

Die von Rot-Grün geplante Freigabe von "Fixerstuben" ist am Widerstand der Union im Bundesrat gescheitert. Die vom Bundestag beschlossene Änderung des Betäubungsmittelgesetzes fand in der Länderkammer am Freitag keine Mehrheit, obwohl der Gesundheitsausschuss des Bundesrats diese befürwortet hatte.

Die von Rot-Grün geplante Freigabe von "Fixerstuben" ist am Widerstand der Union im Bundesrat gescheitert. Die vom Bundestag beschlossene Änderung des Betäubungsmittelgesetzes fand in der Länderkammer am Freitag keine Mehrheit, obwohl der Gesundheitsausschuss des Bundesrats diese befürwortet hatte.

Zur Startseite

showPaywall:
false
isSubscriber:
true
isPaid:
showPaywallPiano:
false