• Kanzleramtsminister Braun im Interview: Bundesregierung will digitales Bürgerportal noch in diesem Jahr starten

Kanzleramtsminister Braun im Interview : Bundesregierung will digitales Bürgerportal noch in diesem Jahr starten

Mehr Service, schnellere Online-Bearbeitung: Das digitale Bürgerportal soll 2018 an den Start gehen.

Die Bürgernummer gibt es schon, nun soll das Bürgerportal folgen - Start noch in diesem Jahr.
Die Bürgernummer gibt es schon, nun soll das Bürgerportal folgen - Start noch in diesem Jahr.Foto: Soeren Stache/picture alliance

Die Bundesregierung will schon in diesem Jahr das digitale Bürgerportal starten, in dem jeder Verwaltungsleistungen online erledigen können soll. Das sagte Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) im Interview mit dem „Tagesspiegel am Sonntag“. „Bis 2022 soll alles digital erledigt werden können.“ Ziel sei es, dass jeder Bürger vom Schreibtisch aus den Wohnort ändern, Pässe beantragen und Autos ummelden kann.  Mit einem Passwort soll man Behördengänge  – egal ob beim Wohnort, dem Landkreis, dem Bundesland oder dem Bund – digital erledigen können.

Dennoch, sagte Braun, soll es weiter Ansprechpartner in den Bürgerbüros geben, damit ältere oder digital nicht affine Bürger nicht ausgrenzt würden. „Der digitale Zugang ist nur ein Angebot.“

Das vollständige Interview lesen Sie in der Sonntagsausgabe des Tagesspiegels, auch als E-Paper

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!